Eine geheimnisvolle Felswand mit zwei Gesichtern, einem steinernen und einem grasbewachsenen: Das ist der Marguareis, der höchste Gipfel der Ligurischen Alpen an der Grenze zwischen den Regionen Piemont und Ligurien.